MMORPG Spiele

Was Uns Gefallen Hat

Tolle Grafik

viel zu tun

riesige Spielwelt

Was uns nicht gefallen hat

Sieht nur auf guten PCs gut aus

PVE Kämpfe manchmal etwas lahm

Zeitbegrenzung für vieles

4.8 out of 5
Wertung der Redaktion:: 9,5

Genre: Mmorpg

Schauplatz: Fantasy

Grafik: komplett in 3D

PvP: gilde oder Fraktionen PvE PvP


ArcheAge ist das neueste MMO aus dem Hause Trion Worlds und natürlich auch Free-to-Play. Dank der Cry Engine 3, die das Spiel nutzt, sieht es verdammt gut aus und hebt sich alleine deswegen schon von der Masse ab.

Ein weiteres Merkmal des Spiels ist die Möglichkeit, ähnlich wie ein Aufbauspielen wie Minecraft, bauen zu können. Aber es kann nicht nur der eigene Helden erschaffen, auch Häuser und Schiffe könnt ihr bauen. Es gibt also viel zu tun.

Der riesige PVP-Inhalt tut dabei sein übriges. Insbesondere die großen Schlachten sind verdammt cool.

➔ Wichtigste Merkmale:

  • Tolles Aufbausystem
  • Dank Cry Engine 3 sehr schicke Grafik
  • Quasi endloser Inhalt
  • Dadurch sehr viel zu tun

Was Uns Gefallen Hat

Sehr viel zu tun

Nicht Pay to Win

Schöne Grafik

Was uns nicht gefallen hat

Spielmechanik wirkt veraltet

Spiel fühlt sich langsamer als die Konkurrenz an

Möchte zu sehr WoW sein

4.8 out of 5
Wertung der Redaktion:: 9,5


Gucke den Trailer!:

Genre: Mmorpg

Schauplatz: Fantasy

Grafik: komplett in 3D

PvP: gilde oder Fraktionen PvE PvP


RIFT bietet eine riesengroße Welt, die dich dazu einlädt, sie zu entdecken. Das Gute dabei: Das Spiel ist komplett kostenlos spielbar und man hat zu keiner Zeit das Gefühl, es sei Pay to Win.

Von vorneherein kann man aus verschiedenen Charakterklassen wie dem Zauberer, Krieger oder auch Wächter wählen. Im Spiel gibt es von Beginn an ein Mount, das euch schneller von A nach B transportiert.

Die Grafik sieht für einen älteren Titel sehr schön aus und macht immer noch einiges her.

Leider bringt RIFT wenige eigene Ideen mit und schaut sich sehr viele bei World of Warcraft ab.

➔ Wichtigste Merkmale:

  • - MMORPG mit Fantasy-Setting
  • - Grafik weiß immer noch zu überzeugen
  • - Sehr viel PvE Content
  • - PvP ist spannend gestaltet
  • - Zum Glück kein Pay to Win

Was Uns Gefallen Hat

Der Leveleditor Foundry

Das Kampfsystem

Die vielen kleinen Dungeons

Was uns nicht gefallen hat

Am Anfang zu linear

Technisch nicht überragend

4.6 out of 5
Wertung der Redaktion:: 9,2


Gucke den Trailer!:

Genre: Mmorpg

Schauplatz: Fantasy

Grafik: komplett in 3D

PvP: gilde oder Fraktionen PvE PvP


Cryptics kostenloses Neverwinter verspricht ein MMORPG „von D&D-Fans für D&D-Fans“ zu sein. Wir haben Faerûn auf einer spannungsgeladenen Reise durchstreift und sagen euch nun, ob das Spiel das Zeug zum Klassiker hat.

Was Uns Gefallen Hat

Eine Offenbarung für Trekkies

Man muss kein Geld ausgeben

um alles zu machen

Interessante Missionen

Star Trek Feeling

Foundry!

Was uns nicht gefallen hat

Der Kampf ist teilweise langweilig und repetitiv

Keine Möglichkeit Planeten zu erkunden

4.3 out of 5
Wertung der Redaktion:: 8,6

Genre: Mmorpg

Schauplatz: Fantasy, Sci-fi

Grafik: komplett in 3D

PvP: matches oder Duelle PvE PvP alle gegen alle


Star Trek flimmert seit fast über 50 Jahren über die heimischen Bildschirme. Zahllose Ableger in Form von Videospielen haben ihren Weg auf Konsolen und PCs erfolgreich gefunden. Mit Star Trek Online versucht Entwickler Cryptic Studios das Weltraumvergnügen in Form eines MMOs an geneigte Fans der Serie, liebevoll Trekkies genannt, zu vermarkten.

2010 erschien das Star Trek Abenteuer und sollte zusammen mit dem neuen Film nicht nur die alten Fans, sondern auch Neue ins Boot holen. Leider hatte der Titel eine sehr große Lücke: Es gab keinen Endgame-Content. Und bei einem MMO ist dies meist ein sehr großer Fehler.

Vier Jahre später ist einiges an neuen Inhalten dazu gekommen und das Spiel kann kostenlos gezockt werden. Es haben sich viele Sachen geändert und jetzt sollten alle, nicht nur Trekkies, einen Blick auf den Titel werfen.

Was Uns Gefallen Hat

Spannende PvP-Kämpfe

Hervorragende Grafik

Die interessante Spielewelt

Das Fliegen

Was uns nicht gefallen hat

Langweilige

repetitive Quests

Keine Abwechslung bei den Klassen.

4.2 out of 5
Wertung der Redaktion:: 8,5

Genre: Aktion, Mmorpg

Schauplatz: Fantasy

Grafik: komplett in 3D

PvP: gilde oder Fraktionen PvE PvP


Die Welt Atreia ist zweigeteilt. Jede Hälfte wird von einer prächtigen Hauptstadt aus regiert, doch die beiden Erdteile könnten unterschiedlicher nicht sein.

Auf der einen Seite leben die Elyos, Bewohner von Elysea, dem paradiesisch schönen Teil von Atreia und auf der anderen Seite marodieren die Asmodier aus dem finsteren und kargen Asmodae.

Als Kämpfer einer dieser zwei Fraktionen ringt der Spieler um die Vorherrschaft in Atreia, indem er Festungen erobert und Gegner vernichtet. Das Rollenspiel kann zwar mit starken Spielmechaniken und einer schönen Welt aufwarten, dennoch reicht es nicht zum ganz grossen Hit. Warum, erfahren sie in diesem Bericht.

Was Uns Gefallen Hat

Sehr bunt

Einfach zu spielen und kapieren

Was uns nicht gefallen hat

Kindhaft

Kein PVP bis Level 40

4.2 out of 5
Wertung der Redaktion:: 8,3


Gucke den Trailer!:

Genre: Mmorpg

Schauplatz: Fantasy

Grafik: komplett in 3D

PvP: gilde oder Fraktionen PvE PvP


Aura Kingdom ist ein Fantasy MMORPG, das von Aeria Games herausgebracht wird und Free-to-Play ist. Das Spiel ist sehr bunt und eher niedlich gehalten.

Das Spiel bietet dir die Chance ein Held zu werden, der das Universum von Aura Kingdom rettet. Denn die Banditen, die vor Jahren ins Exil verbannt worden, sind wieder da und mächtiger denn je. Das Spiel lässt euch zwischen 8 verschiedenen Klassen entscheiden und einen von 7 verschiedenen Begleitern , oder auch “Ediolons”, die an eurer Seite kämpfen. Das Spiel hat etwas für jeden Geschmack parat, so dass ihr definitiv eure Figur findet werdet.

Das Spiel wendet sich vordergründig an Kinder, da alles sehr bunt ist und die Figuren recht jung. Es scheint als würden die Entwickler eher eine jüngere Zielgruppe wollen, als Spieler die schon etwas älter sind. Jedoch hat es einige Entscheidungen und ein Kampfsystem das dem klassischen RPG nahekommt. Es sollte also jeder selber entscheiden, ob ihm das Spiel zu kindhaft ist.

➔ Wichtigste Merkmale:

  • Acht verschiedene Klassen
  • Sieben Begleiter
  • Verspielte, niedliche Grafik

Was Uns Gefallen Hat

Coole Features wie Ehe

gute Koop-Elemente.

Was uns nicht gefallen hat

Es ist immer noch ein Spiel von 2006

4.1 out of 5
Wertung der Redaktion:: 8,2

Genre: Mmorpg

Schauplatz: Fantasy

Grafik: komplett in 3D

PvP: gilde oder Fraktionen matches oder Duelle PvE


Wählen deinen Charakter aus einer Vielzahl von einzigartigen Klassen aus und entwickle ihre Fähigkeiten um eine komplette Anzahl an Aufgaben und Missionen zu bewältigen. Poliere deine passiven Fähigkeiten um einen Vorsprung zu haben und erhalte temporäre Boosts indem du verschiedene temporäre aktive Fähigkeiten freischaltest.

Verwalte deine Finzanen und verkaufe Items, schließe Missionen ab, um Upgrades zu kaufen, die ebenfalls die Leistung deines Charakters stärken. Interagiere mit anderen Spieler in einer Vielzahl von Wegen, forme Allianzen und mache Feinde, auf dem Weg, der Beste zu werden!

➔ Wichtigste Merkmale:

  • 2006 MMORPG von Gamigo
  • Vier erhältliche Klassen
  • Aktive, passive und Alchemie-Fähigkeiten, um die Leistung deines Charakters zu verbessern
  • Verwalten Sie Ihr Geld, um neue Items zu bekommen.

Was Uns Gefallen Hat

Viele Dungeons und Monster

Schicke Animationen

Braucht kaum Speicherplatz

Was uns nicht gefallen hat

Grafiken werden recycelt

Beinhaltet Pay2Win

Nicht in allen Sprachen erhältlich

4.0 out of 5
Wertung der Redaktion:: 8,0

Genre: Mmorpg

Schauplatz: Fantasy

Grafik: komplett in 3D

PvP: PvE PvP


Dark War ist ein Free2Play Fantasy MMORPG, bei dem Spieler aus drei Klassen wählen können: Berserker, Assassine oder Magier und sich durch die Story des Spiels kämpfen können, um bessere Rüstung, höhere Level und einzigartige Fähigkeiten zu erhalten.

Der Spieler reist dabei durch sechs Zeitalter und trifft auf bekannte historische Figuren, absolviert für sie Quests und tötet eine Vielzahl von Unterwelt-Monstern auf dem Weg.

Ihr könnt zusammen oder mit Freunden spielen. Es gibt verschiedene Modi, darunter Mini-Spiele, Schatzjagd, diverse Ereignisse, Dungeons und Bosse. Wer möchte, kann auch in die Arena eintreten und gegen andere Spieler antreten.

Nachdem ihr eure Klasse gewählt habt, geht es los. Die Story wird erzählt und man ist unweigerlich an Titel wie "Diablo" erinnert.

Das Spiel bietet euch sehr viele Erkundungsmöglichkeiten und Dungeons. Dies solltet ihr aber mit Bekannten bestreiten, denn alleine kann das Spiel recht schnell monoton werden.

Leider enthält Dark War aber auch einige Pay2Win-Elemente auf die wir gerne verzichtet hätten.

➔ Wichtigste Merkmale:

  • Drei spielbare Helden
  • Verschiedene Modi
  • PvE und PvP Mehrspieler
  • Große Spielewelt
  • Angelehnt an bekannte Hack'n'Slay-Spiele
  • Pay2Win

Was Uns Gefallen Hat

Gutes Crafting-System

Spaßiges Wächter-System

Was uns nicht gefallen hat

Schlechte Grafik

Verwirrendes HUD

Keine Tutorials

4.0 out of 5
Wertung der Redaktion:: 8,0


Gucke den Trailer!:

Genre: Aktion, Mmorpg

Schauplatz: Fantasy

Grafik: komplett in 3D

PvP: gilde oder Fraktionen PvE alle gegen alle


Last Chaos hat etwas von einer Kuriosität. Trotz seines Alters und seiner schwindenden Beliebtheit scheint es in einem MMO-Ökosystem aufrecht erhalten zu werden. Es ist ein Relikt einer vergangenen Zeit und vielleicht ist es deswegen so ansprechend für manche Spieler.

Ursprünglich 2006 von Aeria Games als ihr erstes Spiel herausgebracht, hat Last Chaos vor kurzem den Besitzer gewechselt und wird jetzt von Gamigo betreut. Last Chaos ist ein Spiel, dass unter seinem Alter leidet. Seine Grafik, Animationen und System sind Atteste seines Alters. Nichts davon beeindruckt heutzutage noch.

Wer aber nach einer nostalgischen MMO-Erfahrung sucht, wird Last Chaos unterhaltend finden. Es bietet ein klassisches Gefühl, das moderne Spiele meistens nicht haben. Last Chaos prahlt mit einem Überfluss an Klassen, die aber auf vorbestimmte Geschlechter beschränkt sind. Leider ist das Gameplay eher öde, trotz der vielen Klassen und der charmanten Nostalgie. Es wiederholt sich und ist meistens uninteressant.

➔ Wichtigste Merkmale:

  • Wächter-System
  • Level Cap liegt bei 184
  • Klassisches Gameplay
  • Robustes Crafting

Was Uns Gefallen Hat

Drachen reiten

Tolles Gildensystem

Schicke Grafik

Sehr viel zu tun

Was uns nicht gefallen hat

Dungeons recht langweilig

Quests eintönig

3.9 out of 5
Wertung der Redaktion:: 7,8

Genre: Aktion, Mmorpg

Schauplatz: Fantasy

Grafik: komplett in 3D

PvP: gilde oder Fraktionen PvE PvP


In Dragon’s Prophet regieren Drachen die Welt. Als mutiger Abenteuer stürzt Ihr Euch in die Schlacht und sorgt mithilfe der fliegenden Echsen für Frieden. Dabei könnt Ihr auf eine Vielzahl von Möglichkeiten und coolen Funktionen zurückgreifen.

Hier können die Drachen nicht nur eingefangen, sondern auch gezüchtet und weiterentwickelt werden. Gepaart mit einem sehr interessanten Gildenfeature und einer sehr großen Welt, durch die man fliegen kann, wartet hier einiges an Spielspaß.

Ob das Spiel aber auch was taugt, ohne, dass man Geld reinsteckt, erfahrt Ihr im Test.